Ausbildung

Fachangestellte/r für Bäderbetriebe

Die Stadt Rheinfelden (Baden) verfügt über einen Frei- sowie Hallenbad, die sich über hohe Besucherzahlen sowohl im Sommer wie im Winter freuen. Für die Bäder bieten wir alle drei Jahre die Ausbildung zum Fachangestellte/n für Bäderbetriebe an. 
  • Beaufsichtigung und Kontrolle des Badebetriebes
  • Badegäste betreuen
  • Überwachung technischer Betriebsfunktion und Wasserqualität
  • Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten
  • Wartung und Pflege der Einrichtungen und Gebäude der Badeanlage
  • Erledigung von Verwaltungsarbeiten und die Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit
  • Einführungswochen aller Auszubildenden mit einem Tagesausflug, Kennenlernen der einzelnen Ämter und Ansprechpartner
  • Einführungskurs für neue Auszubildende
  • Inhouseschulungen, wie z.B. Microsoft Word, Excel und Power Point Grundlagenseminar und Aufbauseminare
  • Abschlussprämie bei Bestehen der Abschlussprüfung
  • Betriebsausflug
  • Fahrtkosten- und Gesundheitszuschuss
Wir erwarten von Ihnen die mittlere Reife oder einen gleichwertigen Bildungsstand.
Sie bekommen in der Ausbildung folgendes Ausbildungsentgelt (Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes Stand 01.03.2019):

1. Ausbildungsjahr 1.018,26 €
2. Ausbildungsjahr 1.068,20 €
3. Ausbildungsjahr 1.114,02 €

Hinzu kommt eine jährliche Sonderzahlung, sowie ein Zuschuss zur Zusatzversorgungskasse und der Vermögenwirksamen Leistung. Zudem erhalten Sie einen Lernmittelzuschuss von pauschal 50,00 €.

Freuen Sie sich über 30 Urlaubstage und flexible Arbeitszeiten.
Grundsätzlich dauert die Ausbildung inkl. Berufsschulabschluss drei Jahre.