Das bieten wir bei der Stadt Rheinfelden (Baden)

Wir bieten eine breite Palette an Aufgaben mit interessanten Herausforderungen. Es ist uns daher zeitgleich ein großes Anliegen, unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein attraktives Arbeitsumfeld zu bieten.

Welche Angebote wir bereitstellen, sehen Sie hier:

Familie und Beruf

Die tariflich bzw. gesetzlich vorgeschriebene Arbeitszeit für Vollbeschäftigte beträgt zurzeit wöchentlich 39 Stunden für Beschäftigte bzw. 41 Stunden für Beamte. Um unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein hohes Maß an Flexibilität zu ermöglichen, gibt es im Rathaus gleitende Arbeitszeiten. Daher können Sie selbst – in einem vorgegebenen zeitlichen Rahmen – über den Beginn und das Ende Ihres Arbeitstages bestimmen. Freitags können Mitarbeiter beispielsweise bereits um 13 Uhr ins Wochenende starten.
Manche Lebenslagen erfordern Anpassungen des beruflichen Arbeitspensums. Dies können kleine Kinder sein, Pflegefälle in der Familie oder andere familiäre Umstände. Grundsätzlich steht die Stadt Rheinfelden (Baden) dem Wunsch, die Arbeitszeit aus familiären Gründen zu reduzieren oder die Stellen in Teilzeit zu besetzen, offen gegenüber. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie als Führungsperson oder in einer anderen Stellung diesen Wunsch äußern.
 
Darüber hinaus bietet die Stadt Rheinfelden auch die Möglichkeit des Homeoffice an. Soweit es die Anforderungen des Arbeitsplatzes zulassen, können Sie einen Teil ihrer Arbeit von zu Hause aus erledigen. Dies kann natürlich nicht ohne die entsprechende Informations- und Kommunikationstechnik erfolgen. Sie erhalten von der Stadt einen entsprechend eingerichteten Laptop, mit dem Sie Zugriff auf Ihre Daten haben und über den Sie telefonisch erreichbar sind.
Im Jahr 2015 wurde Rheinfelden als familienfreundliche Kommune plus ausgezeichnet. Eine Auszeichnung, die zugleich auch Ansporn ist. Kinder von Rathausmitarbeitern können, auch wenn Sie nicht in Rheinfelden (Baden) wohnen sollten, am Kinderferienprogramm in Rheinfelden (Baden) teilnehmen.
Was auch immer passiert - sollten Sie einmal längerfristig ausfallen, bieten wir unsere Unterstützung für Ihre Rückkehr an. So können Sie diese ganz nach Ihren Wünschen gestalten.
Während Ihres Erziehungsurlaubs können Sie sich jederzeit zu den aktuellen Geschehnissen bei Ihrem Arbeitgeber informieren. So gelingt eine softe Rückkehr zurück ins Berufsleben und zurück in Ihr Team. Sie bleiben stets auf dem Laufenden.
Sofern Sie während Ihres Erziehungsurlaubs an Fortbildungen teilnehmen möchten, sprechen Sie uns an. Auch hier bieten wir Ihnen Unterstützung an.

Karriere

Unsere Auszubildenden bilden einen wichtigen Baustein unserer Personalstrategie. Dadurch ist es uns ein wichtiges Anliegen, möglichst alle Auszubildenden nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung zu übernehmen.
Das Thema „Weiterbildung“ ist uns sehr wichtig. Daher bieten wir Ihnen neben fach- und funktionsbezogenen Seminaren oder fachübergreifenden Fortbildungsveranstaltungen auch eine Reihe hausinterner Fortbildungsmaßnahmen an. Sollten Sie sich für eine private Fortbildungsmaßnahme entscheiden, die Ihnen auch in Ihrem beruflichen Alltag von Nutzen ist, dann unterstützen wir Sie auch gerne darin.
Unsere Führungskräfte nehmen an regelmäßigen Führungskräftefortbildungen teil. Dabei richten sich die Themen nach den Wünschen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.
Die regelmäßige interne Bekanntmachung freier Stellen ermöglicht Ihnen einen selbstbestimmten beruflichen Veränderungsprozess.

Work-Life-Balance

Eine leistungsfähige Verwaltung braucht leistungsfähige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Dies gilt gerade in Zeiten ständig wachsender Anforderungen. Zu den Grundlagen der Leistungsfähigkeit gehören unter anderem das Wohlbefinden und die Gesundheit der Mitarbeiter. Deshalb legt die Stadt Rheinfelden (Baden) viel Wert auf ein betriebliches Gesundheitsmanagement. Wir bieten regelmäßig Seminare zu gesundheitlichen Themen an und beteiligen uns mit Zuschüssen an Ihrer privater Gesundheitsvorsorge. Darüber hinaus bieten einige Kolleginnen und Kollegen verschiedene Sport- und Freizeitangebote an.
Nach einem anstrengenden Arbeitstag schöpft man aus körperlicher Aktivität neue Energie: Aktuell bieten wir Nordic Walking, eine Laufgruppe, Mountainbike und mehr an. Wenn Sie ein eigenes Hobby haben, welches Sie gerne bei uns fortführen möchten, dann sprechen Sie den Personalservice oder den Personalrat an.

Zusätzlich bieten wir dienstags und donnerstags während der Arbeitszeit für ca. 10 Minuten die aktive Pause "Move-it" an, damit Sie voller Energie wieder an Ihren Arbeitsplatz zurückkehren können.
Wir unterstützen Sie bei Ihrer privaten Gesundheitsvorsorge: Jährlich stellen wir ein Budget zur Verfügung, aus dem Sie finanzielle Unterstützung erhalten können. Dafür müssen Sie lediglich einen Nachweis erbringen, welche Kosten Ihnen entstanden sind, und einen formlosen Antrag beim Personalservice stellen. So können wir auch externe Angebote fördern, die Sie gerne nutzen möchten.
Das Lebensarbeitszeitkonto ermöglicht es unbefristet beschäftigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern während eines längeren Zeitraums Stunden ihrer Arbeitsleistung anzusparen, um später -unmittelbar vor Eintritt in die Rente oder Pension- eine bezahlte Freistellung von der Arbeitsleistung zu beanspruchen.

Vergütung und weitere Besonderheiten

Bei der Entgeltregelung bzw. Einstufung der verschiedenen Stellen richtet sich die Stadtverwaltung Rheinfelden (Baden) nach den Bewertungsregeln des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst. Uns ist es wichtig, eine transparente Behandlung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gewährleisten.
Darüber hinaus gibt es bei der Stadt Rheinfelden (Baden) eine zusätzliche leistungsorientierte Bezahlung. Diese wird jedes Jahr neu festgelegt und am Jahresende ausbezahlt.
Der Stadt Rheinfelden (Baden) liegt eine klimafreundliche Mobilitäts- und Umweltpolitik am Herzen. Daher begrüßen wir es, wenn unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf ihrem Weg zur Arbeit öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Dieses Verhalten unterstützen wir, indem wir uns an den Kosten beteiligen. Der Zuschuss wird auf Zeitkarten (z. B. Monats-, Jahres-, Jobkarten etc.) für die Tarifzonen des Arbeitsweges gewährt.
 
Für all diejenigen, die nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit kommen können und die mehr als zwei Kilometer vom Arbeitsort entfernt wohnen, bieten wir gegen eine monatliche Gebühr von 10 - 15 € die Möglichkeit eines arbeitsplatznahen Stellplatzes.
Die Stadt Rheinfelden (Baden) verfügt über keine eigene Kantine. Sie erhalten aber von uns für jeden Arbeitstag, an dem Sie anwesend sind, einen Zuschuss in Höhe von 1,00 € für ein Mittagessen. Der Essenszuschuss wird in Form eines Gutscheins gewährt. Die Gutscheinmarken können Sie in diversen Restaurants und Metzgereien einlösen.
Für dienstliche Fahrten stehen unseren Mitarbeitern drei E-Fahrzeuge und zwei E-Bikes sowie zwei Dienstfahrräder zur Verfügung. Die Fahrzeuge der Fima Stadtmobil Südbaden können ebenfalls für dienstliche Fahrten genutzt werden.

Soft Skills

Viele unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nutzen für ihre Mittagspause den Personalaufenthaltsraum im 3. Stock. Dort stehen Ihnen Herd, Geschirrspülmaschine, Mikrowelle und Kühlschrank zur Verfügung. Besonders beliebt ist die Dachterrasse in den Sommermonaten, die mit Tischen, Stühlen und Sonnenschirmen ausgestattet ist.
Bei städtischen Kulturveranstaltungen können die Mitarbeiter der Stadtverwaltung Rheinfelden (Baden) zwei Karten zum Preis von einer Karte erhalten.
Wir bieten unseren Mitarbeitern jeden Montag kostenlos frisches Obst an. Dieses wird im Rathaus, bei den Technischen Diensten sowie in den Außenstellen bereit gestellt. Zudem steht im Rathaus ein Trinkwasserbrunnen bereit, an dem jederzeit frisches, gefiltertes Wasser zur Verfügung steht.